Know-About!

Protest gegen Nokia

Wie vor einigen Tagen bekannt wurde will der finnische Mobilfunkkonzern Nokia sein Werk in Bochum schließen und die gesamte Produktion nach Osteuropa (Rumänien und Ungarn) verlagern. Dort wird bereits ein Werk für über 40 Millionen Euro gebaut. Wenn Nokia sein Werk in Bochum schließt würde dies den Wegfall von mehreren tausend Arbeitsplätzen bedeuten. Gewerkschaften gehen davon aus, dass etwa 4000 Nokia-Mitarbeiter, Leiharbeiter und Mitarbeiter von Nokia-Zulieferern ihren Arbeitsplatz verlieren.

Aktuell haben Vertreter der Bundesregierung Gespräche mit der Geschäftsleitung von Nokia aufgenommen und beraten über das weitere Vorgehen und die Zukunft der Nokia-Mitarbeiter. Als Reaktion auf die Pläne von Nokia prüft die nordrhein-westfälische Landesregierung nun die Rückforderung von 40 Millionen Euro. Denn das brisante: Nokia hatte Subventionen in Millionenhähe erhalten, als das Werk in Bochum in Betrieb genommen wurde. Und für die geplanten Werke in Osteuropa könnte Nokia erneut millionenschwere Subvention von der EU erhalten. Auch Kanzlerin Merkel hat sich in die laufenden Diskussionen um Nokia eingeschaltet.

Proteste nicht nur vor dem Nokia-Werk

Nokia-Mitarbeiter protestieren bereits seit Tagen vor dem Nokia-Werk in Bochum. Aus Solidarität haben sich auch etliche Menschen den Protesten angeschlossen, die nicht bei Nokia oder deren Zulieferern arbeiten. Die Proteste gegenüber Nokia gehen mittlerweile sogar so weit, dass einige Politiker der Bundesregierung ihre Mobiltelefone der Marke Nokia zurückgegeben haben. Doch das wird Nokia wahrscheinlich nicht weiter kümmern. Was jedoch ein größeres Problem für Nokia werden könnte: Bereits jetzt verzeichnen etliche Mobilfunk-Shops merkliche Rückgänge bei den Absätzen von Nokia-Geräten. Anstatt Geräte von Nokia werden nun verstärkt Mobiltelefone der Marken Samsung und Motorola nachgefragt. Dabei hat Motorola eigentlich auch keine weiße Weste. Denn vor einiger Zeit hatte Motorola seine Produktion in Flensburg eingestellt. Im Gegensatz zur möglichen Werksschließung bei Nokia kostete es in Flensburg “nur” knapp 800 Mitarbeitern ihre Arbeit.

Ähnliche Beiträge

  • Nokia Dividende 2012 Nach Meldungen über Verluste des Handyherstellers Nokia gingen Experten von einer geringeren Nokia-Dividende als im Vorjahr aus. Die endgültige Dividendenhöhe wurde auf der […]
  • Modelloffensive bei Nokia Nokia plant mit einer gigantischen Modelloffensive dem starken Absatz des iPhones von Apple entgegenzuwirken. Bereits im Jahr 2007 hatte Nokia über 50 Neuheiten und neue Modelle […]
  • Continental Hauptversammlung 2012 Die Hauptversammlung des internationalen Automobilzulieferers Continental findet Ende April 2012 statt. Nach der Dividendenstreichung im Vorjahr wird in diesem Jahr wieder eine […]
  • Deutsche Telekom-Dividende 2013 Die Dividende der Deutschen Telekom soll in Zukunft gekürzt werden. Für das Geschäftsjahr 2012 soll die Dividende dagegen noch stabil bleiben. Die Deutsche Telekom plant, in den […]
  • Reispreis 2012 Nach einer teils turbulenten Reispreisentwicklung in 2011 rechnen Experten damit, dass der Reispreis 2012 steigen wird. Wie wird sich der Reispreis in 2012 entwickeln? Experten gehen […]
  • Bayer Dividende für 2012 Der Bayer-Konzern wird in 2013 eine höhere Dividende als im Vorjahr ausschütten. Die endgültige Dividendenhöhe wird auf der Hauptversammlung Ende April 2013 bekannt gegeben. Der Chemie- […]
  • Linde Dividende 2012 Nach zuletzt positiven Nachrichten der Linde AG hoffen Aktionäre auf eine konstante bis leicht erhöhte Dividende in 2012. Die Bekanntgabe der Linde Dividende erfolgt auf der […]
  • Brillen und Kontaktlinsen online bestellen Brillen gehören für viele Menschen zum täglichen Leben genauso dazu, wie Kleidung und Lebensmittel. Ohne die Sehhilfe wären sie nicht in der Lage ihren Alltag zu meistern. Und doch, […]
  • Türkischer Zentralbankchef muss gehen Der Zentralbankchef der Türkei wird per Präsidentendekret abgesetzt. Waren Unstimmigkeiten zwischen Zentralbankchef und Präsident Erdogan bezüglich der Leitzinsentwicklung der […]
  • Stiftung Warentest: comdirect Tagesgeld Plus ist Testsieger Stiftung Warentest hatte vor kurzem im Bereich Tagesgeld insgesamt 19 Tagesgeldkonten genauer unter die Lupe genommen. Neben Konditionen wurde dabei beispielsweise auch der […]
  • Bijou Brigitte Dividende 2012 Der Modeschmuckkonzern Bijou Brigitte verzeichnete im letzten Jahr leicht Verlust. Dennoch erwarten die Aktionäre eine nur gering gesunkene bis konstante Dividende in 2012. Bijou […]
  • WM 2010 Südafrika: Auslosung der Vorrunden-Gruppen Gestern Abend wurden in Südafrika die Vorrunden-Gruppen zur Fussballweitmeisterschaft 2010 in Südafrika ausgelost. Deutschland wurden die Mannschaften Australien, Serbien und Ghana […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...