Know-About!

130/30-Fonds

Ein 130/30-Fonds ist eine derivate Konstruktion. Es ist so zu erklären, dass 100 Prozent des Portfolios in Aktien investiert sind. Darüber hinaus ist es bei einem 130/30-Fonds dem Fondsmanager gestattet maximal 30 Prozent seines Portfolios mit einem Hebel zu versehen. Der Fondsmanager investiert in Derivate und versucht so die Rendite zusätzlich zu steigern. Bei den Derivaten kann es sich um Swaps, Optionen oder Terminkontrakte handeln. Der Fondsmanager nutzt die Derivate, um auf steigende Kurse der einzelnen Werte zu setzen. Derivate besitzen die Eigenschaft, dass sie bei steigenden Kursen überdurchschnittlich stark im Vergleich zum entsprechenden Basiswert steigen. Somit kann die Rendite eines 130/30-Fonds aufgrund der zusätzlichen Investition in Derivate höher als bei einem “normalen” Fonds sein. Vorraussetzung ist natürlich, dass der Fondsmanager vorrauschauend investiert.

Ähnliche Beiträge

  • Hochtief Dividende in 2013 Das Bauunternehmen Hochtief wird seinen Aktionären in diesem Jahr voraussichtlich eine Dividende ausschütten. Die Hauptversammlung der Hochtief AG wird Anfang Mai 2013 abgehalten. Die […]
  • DAX Dividenden 2013 Die Dividenden der DAX-Unternehmen werden in der Dividendensaison 2013 sehr unterschiedlich ausfallen. Die allgemeine Entwicklung geht in diesem Jahr zu stabilen oder leicht geringeren […]
  • Siemens Dividende 2013 Die Siemens Dividende in 2013 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2012 wird voraussichtlich stabil bleiben. Auf der Hauptversammlung Mitte Januar 2013 wird die endgültige […]
  • Commerzbank Dividende 2013 Die Commerzbank streicht seine Dividende für 2012 und 2013. Eine Ausschüttung sei unwahrscheinlich, teilte das Institut kürzlich mit. Die Aktionäre der Commerzbank werden für die […]
  • Bausparen ist weiter attraktiv Bausparen ist und bleibt weiter attraktiv. Denn zum einen werden Bausparern Renditen geboten, die deutlich oberhalb einer Sparanlage wie dem klassischen Sparbuch liegen. Vor allem […]
  • RWE Dividende 2013 Die Dividende des Energiekonzerns RWE könnte 2013 nach Medienspekulationen niedriger ausfallen als zunächst erwartet. Grund dafür sei eine Finanzierungslücke. Medienberichten zufolge […]
  • Infineon Dividende wird 2012 angehoben Gute Nachrichten für Infineon-Aktionäre: Die Infineon Dividende wird in 2012 steigen. Nachdem der Technologiekonzern Infineon im vergangenen Jahr 2011 erstmals seit 10 Jahren wieder […]
  • General Motors und Citigroup fallen aus Dow Jones Index General Motors, einst weltweit größter Automobilkonzern, muss nach über 80 Jahren den Dow Jones verlassen. Nachdem GM seit heute offiziell insolvent ist erfüllt der Automobilkonzern […]
  • MDAX Dividenden 2013 Die Dividenden der MDAX-Unternehmen werden in diesem Jahr uneinheitlich ausfallen. Als erstes MDAX-Unternehmen wird die Wincor Nixdorf AG Ende Januar 2013 seine Dividendenausschüttung […]
  • France Télécom Dividende 2012 Die France Télécom-Aktionäre erwarten in 2012 eine konstante Dividende. Die Bekanntgabe der France Télécom Dividende erfolgt auf der Hauptversammlung Anfang Juni 2012. Der chinesische […]
  • Südzucker Dividende 2013 Die Dividende des MDAX-Unternehmen Südzucker wird in diesem Jahr vermutlich leicht höher als im Vorjahr ausfallen. Die Hauptversammlung der Südzucker AG wird Anfang August 2013 […]
  • Corona & Tourismus: Kein Osterurlaub 2021? Bis zu den Osterferien sind es noch ein paar Wochen, doch bereits jetzt wird diskutiert, ob es überhaupt Osterurlaub in 2021 geben kann oder ob im April weiterhin auf Tourismus und […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...