Know-About!

USA: Zoll auf Reifenimporte aus China

Die USA verhängt ab sofort einen hohen Zoll auf Reifenimporte aus China.

US-Präsident Obama habe den entsprechenden Einfuhrzoll gebilligt und somit eine Wende in der Handelspolitik zum Ausdruck gebracht.

Obama leitet damit den versprochenen Schritt ein, der ein hartes Vorgehen gegen Einfuhren vorsieht, die zu starken Benachteiligungen bei amerikanischen Arbeitern führt.

Der Entscheid diene zur Stützung der amerikanischen Reifenindustrie, wo in den vergangenen fünf Jahren wegen einer Verdreifachung des Marktvolumens an chinesischen Reifen über 5.000 Arbeitsplätze verlorengegangen sind.

Jedoch läuft die USA durch die Einführung der Zölle auf Reifen Gefahr, dass China, immerhin zweitgrößter Handelspartner der USA, entsprechende Gegenmaßnahmen einleitet und Zölle auf bestimmte Waren aus den USA verhängt.

Das chinesische Handelsministerium sehe dadurch Handelsregeln der WTO verletzt.

Das Wallstreet Journal berichtet, dass China nun ebenfalls Zölle auf US-Waren erheben wolle. Dabei soll es sich um Autoteile und um Geflügel aus den USA handeln.

Experten sehen darin die Gefahr, dass die Erhebung der Einfuhrzölle zu einem Handelskrieg eskalieren könnten.

Ähnliche Beiträge

  • Volkswagen hofft auf China Die Finanzsparte von VW erhält gute Geschäfte unter anderem mit Finanzierung und Leasing. Medienberichten zufolge setzt die Sparte für die Zukunft auf China. Volkswagen steuert nach […]
  • Afrikanische Schweinepest: China verbietet Import von Schweinefleisch aus Deutschland Afrikanische Schweinepest: Nach Südkorea verbietet nun auch China den Import von Schweinefleisch aus Deutschland. Deutsche Schweinebauern fürchten massive Einbußen. Die Afrikanische […]
  • US-Expansion: FlixBus startet in den USA Das grüne Fernbusnetz von FlixBus expandiert in die USA und startet ab 31. Mai 2019 an der US-Westküste in den Bundesstaaten Kalifornien, Arizona und Nevada. Es ist erst 5 Jahre her, […]
  • Bayer Aktie im freien Fall Die Bayer Aktie gehört in der aktuellen Handelswoche zu den größten Verlierern im Dax. Grund ist das glyphosathaltige Monsanto-Mittel Roundup. Dax-Konzern Bayer hat eine schwere […]
  • Russischer Rubel auf historischem Tief Der Rubel befindet sich weiterhin in einer Abwärtsbewegung. Die Währung fiel am Mittwoch auf ein neues Rekordtief. Der russische Rubel steht unter Druck. Er fiel am Mittwoch Vormittag […]
  • S&P 500 im Abwärtstrend Der S&P 500 geht aktuell leicht zurück. Er notiert momentan bei knapp über 1.780 Punkten. Der S&P 500 (Standard & Poor’s 500) entwickelt sich aktuell leicht rückläufig. Er […]
  • Dow Jones überspringt Marke von 16.000 Punkten Der Dow Jones hat am Montag ein neues Allzeithoch erreicht. Grund dafür ist unter anderem die lockere Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Der US-Aktienindex Dow Jones erreichte am Montag […]
  • Dow Jones steigt weiter Der Dow Jones gewinnt weiter an Wert. Aktuell notiert er über der 14.500-Punkte-Marke. Der Dow Jones steht weiter auf Rekordkurs. Der Dow Jones begann das neue Jahr bereits relativ […]
  • Silberpreis in leichtem Abwärtstrend Der Silberpreis ist aktuell in einer leichten Abwärtsbewegung. Langfristig könnte der Silberpreis nach Expertenansicht ansteigen. Der Silberpreis befindet sich momentan in einem […]
  • Ölpreis fällt nach US-Arbeitsmarktdaten Am Donnerstag ist der Ölpreis zum ersten Mal seit drei Tagen wieder gefallen. Grund dafür waren die neuen US-Arbeitsmarktdaten. Am Donnerstag ist der Ölpreis gefallen und beendet damit […]
  • Dow Jones startet freundlich in den Handel Der Dow Jones verbucht am Dienstag moderate Gewinne. Die Anleger hoffen auf ein baldiges Eingreifen der EZB im Kampf gegen die Euro-Schuldenkrise. Der Dow-Jones-Index startete am […]
  • Weizenpreis weiterhin hoch Aufgrund der Dürre in den USA ist der Weizenpreis immer noch sehr hoch. Wann sich die Situation verbessern wird, ist noch nicht absehbar. Die derzeitige Dürre in den USA, die größte […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.