Know-About!

Goldpreis steigt weiter

Der Goldpreis steigt weiter und ein Ende ist zunächst nicht in Sicht. Möglich wäre nach Ansicht von Experten sogar ein Sprung über das bisherige Jahreshoch.

Der Goldpreis befindet sich momentan in einem Aufwärtstrend. Nachdem der Goldpreis stark ins Jahr startete und Ende Februar sogar fast die 1.800-US-Dollar-Marke erreichte, fiel der Goldpreis danach stark. Im Mai sank der Preis je Feinunze sogar unter 1.600 US-Dollar. Nach kurzzeitigen Auf- und Abwärtsbewegungen, in denen der Goldpreis um die 1.600-Dollar-Grenze tendierte, setzte ab Juli diesen Jahres ein Aufwärtstrend ein. Der Goldpreis stieg seitdem stetig an und liegt aktuell bei 1.763,64 Dollar.

Wertentwicklung von Gold innerhalb der letzten 3 Jahre

Wertentwicklung Goldpreis 3 Jahre

Am Montag notierte der Goldpreis mit 1.769,50 Dollar knapp zehn Dollar unter seinem Sechseinhalb-Monats-Hoch vom vergangenen Freitag. Laut einem Bericht des „Handelsblatts“ in der Online-Ausgabe von Montag hält Analystin Lynette Tan von Phillip Futures einen baldigen Sprung über das bisherige Jahreshoch von 1.790 Dollar für wahrscheinlich. Ein Grund für den steigenden Preis ist demnach die Furcht der Anleger vor einer anziehenden Inflation. Die Experten der Deutschen Bank sagen ebenfalls weitere Kurssteigerungen voraus.

Dementsprechend sind weiterhin hohe Umsätze an den weltweit größten Goldbörsen, unter anderem in New York, Chicago und Tokio, zu verzeichnen. Im Fondsbereich, beispielsweise bei Minenfonds, ist momentan jedoch kein einheitlicher Trend zu verzeichnen. Hier halten sich Zu- und Abflüsse größtenteils die Waage.

Doch nicht nur an der Börse wird momentan Gold stark nachgefragt und angeboten. Gold verkaufen, unter anderem Schmuckgold und Zahngold sowie Goldmünzen, liegt weiterhin im Trend, da aufgrund des momentan weiterhin hohen Goldpreises nahezu Höchstpreise gezahlt werden.

Niedrige Zinsen  & Goldnachfrage der Notenbanken

Auf der einen Seite machten die weltweit meist extrem niedrigen Zinsen Gold attraktiv. Zum anderen kauften die Notenbanken wieder verstärkt Edelmetall. Zudem zog die Nachfrage der Juweliere in Indien, dem weltgrößten Gold-Markt, zum Auftakt der Festival- und Hochzeitssaison an.

Ähnliche Beiträge

  • Goldkurs über 900 Dollar Der Goldkurs legt erneut kräftig zu und hat die Marke von 900 Dollar je Unze überschritten. Aktuell kostet die Feinunze Gold 913 Dollar. Beflügelt durch die aktuelle […]
  • Gold fällt unter 800 Dollar Gold ist diese Woche auf unter 800 Dollar je Unze gefallen. Zum Freitag betrug der Goldkurs 785 Dollar. Somit befindet sich Gold aktuell auf einem […]
  • Goldkurs im Aufwärtstrend Der Goldkurs befindet sich momentan in einem leichten Aufwärtstrend. Betrachtet man die bisherige Jahresentwicklung, so lässt sich seit Beginn des Jahres 2011 ein […]
  • USA: Goldmünzen als gesetzliches Zahlungsmittel? Um sich gegen die fortschreitende Abwertung des US-Dollar abzusichern, verabschiedeten die Gesetzgeber des US- Bundesstaates Utah Anfang März einen Gesetzesentwurf, der […]
  • Goldkurs profitiert von wachsender Finanzkrise Der Goldkurs profitiert erneut von der sich weltweit ausbreitenden Finanzkrise. Am heutigen Handelstag stieg der Goldkurs binnen Stunden um knapp 5 Prozent bzw. 40 […]
  • Goldkurs im Abwärtstrend Der Goldkurs befindet sich aktuell weiter im Abwärtstrend. Somit setzt der Goldkurs seine anhaltende Abwärtsbewegung weiter fort. Der Goldkurs ist innerhalb eines […]
  • Goldkurs gibt weiter nach Der Goldkurs gibt weiter nach und bewegt sich nach unten. Damit setzt der Goldkurs auch in dieser Woche seinen Abwärtstrend fort. Lag der Goldkurs in der letzten […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.