Know-About!

DAX-Dividenden 2012

Medienberichten zufolge werden die DAX-Konzerne in diesem Jahr Rekorddividenden an ihre Aktionäre ausschütten. Für 2013 werden jedoch deutliche Dividendenkürzungen erwartet.

Nach Berichten des „Handelsblatt“ in Zusammenarbeit mit der Commerzbank werden die 30 DAX-Unternehmen in der diesjährigen Dividendensaison 27,1 Milliarden Euro an die Aktionäre auszahlen. Dies wäre mit 1,1 Millarden Euro mehr als im Vorjahr die zweitgrößte Ausschüttung, die je vorgenommen wurde. Im Erfolgsjahr 2007 war die höchste Dividendenausschüttung erfolgt. Für 2013 wird jedoch infolge der schwächeren Konjunktur von geringeren Dividendenzahlungen ausgegangen.
Die diesjährige Dividendensaison hat bereits Ende Januar 2012 begonnen. ThyssenKrupp hat in diesem Jahr eine Dividende in Höhe von 0,45 Euro je Aktie an seine Aktionäre ausgeschüttet. Im Vorjahr war dieselbe Dividendenhöhe ausgeschüttet worden. Die Dividendenrendite des DAX-Unternehmens ThyssenKrupp lag damit in diesem Jahr bei 2,12 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert von 1,53 Prozent. Die Siemens AG erhöhte seine Dividende in 2012 von 2,70 Euro pro dividendenberechtigte Aktie in 2011 auf 3,00 Euro je Aktie, die am 25. Januar 2012 an die Anteilseigner ausgezahlt wurde. Die Dividendenrendite stieg damit von 2,9 auf 3,9 Prozent.
Die anderen DAX-Konzerne haben zum Teil schon die voraussichtlich Höhe der Dividendenausschüttung bekannt gegeben. Die Commerzbank kündigte zwar ursprünglich an, seinen Aktionären eine Dividende von 0,10 Euro je Aktie ausschütten zu wollen, angesichts der hohen Verluste des Instituts im dritten Quartal 2011 gehen Experten jedoch von einer Dividendenstreichung aus.
Es wird erwartet, dass vor allem die Dividenden der drei Autohersteller Daimler, BMW und VW ansteigen werden. Nach den Rekordergebnissen von Daimler im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 wird davon ausgegangen, dass eine Dividende von 2,20 Euro ausgeschüttet wird. Der Vorjahreswert von 1,85 Euro je Aktie wird damit übertroffen werden. Die Dividende des Anbieters von Spezial- und Standarddüngemitteln K+S wird vermutlich ebenfalls ansteigen. Die Schätzungen liegen zwischen 1,00 und 1,46 Euro je Aktie (im Vorjahr: 1,00 Euro je Aktie).
Infolge der Energiewende müssen sich die Aktionäre von RWE und E.ON hingegen auf Kürzungen einstellen. Die Dividende für RWE wird voraussichtlich bei 2,20 Euro je Aktie liegen (im Vorjahr: 3,50 Euro je Aktie), die E.ON Dividende bei 1,00 Euro pro Aktie im Vergleich zum Vorjahreswert von 1,50 Euro pro Aktie.

Die endgültigen Dividendenbeträge werden erst auf der Hauptversammlung der Konzerne bekannt gegeben werden, indem Vorstand und Aufsichtsrat des jeweiligen Unternehmens die genaue Dividendenhöhe zur Abstimmung vorschlagen werden, die für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011 an die Aktionäre ausgeschüttet werden soll. Am ersten Handelstag nach der Hauptversammlung (HV) wird die Dividendenausschüttung erfolgen.


Dividenen @ GOYAX

Ähnliche Beiträge

  • DAX Dividenden 2013 Die Dividenden der DAX-Unternehmen werden in der Dividendensaison 2013 sehr unterschiedlich ausfallen. Die allgemeine Entwicklung geht in diesem Jahr zu stabilen oder […]
  • Commerzbank streicht Dividende 2017 Die Commerzbank wird in 2017 keine Dividende an ihre Aktionäre ausschütten. Schuld daran ist die Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Jahr 2016. Das Jahr 2016 stand […]
  • Dividendensaison 2012 Die DAX Dividendensaison 2012 startete Ende Januar 2012 mit der Auszahlung der ThyssenKrupp Dividende. Tendenziell werden in diesem Jahr höhere Dividendenzahlungen […]
  • Linde Dividende 2012 Nach zuletzt positiven Nachrichten der Linde AG hoffen Aktionäre auf eine konstante bis leicht erhöhte Dividende in 2012. Die Bekanntgabe der Linde Dividende erfolgt […]
  • MAN Dividende 2012 Die Aktionäre von MAN SE dürfen sich nach positiven Nachrichten zum Geschäft in Brasilien in 2011 auf eine konstante bis leicht höhere Dividende freuen. Die Bekanntgabe […]
  • Deutsche Bank Dividende 2012 auf Vorjahresniveau Die Deutsche Bank Dividende in 2012 wird zum zweiten Mal in Folge unverändert bleiben. Vorstand und Aufsichtsrat werden auf der Hauptversammlung Ende Mai 2012 […]
  • ThyssenKrupp Dividende wird 2012 nicht steigen ThyssenKrupp lädt seine Aktionäre im Januar 2012 zur ordentlichen Hauptversammlung ein. Die Dividende von ThyssenKrupp wird 2012 voraussichtlich jedoch auf […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.