Know-About!

Platinpreis innerhalb der letzten 12 Monate stark gestiegen

Der Preis für das Edelmetall Platin ist in den vergangenen 12 Monaten stark angestiegen. So beträgt die Wertsteigerung des Platinpreises 73 Prozent, bezogen auf den Zeitraum der vergangenen 12 Monate.

Aktuell wird Platin mit 1.608 US-Dollar je Feinunze an der Börse gehandelt.

Die weltweit wichtigsten Börsen, an denen der Platinpreis bestimmt wird, ist die New York Mercantile Exchange (NYMEX) und der London Platin & Palladium Market (LPPM).

Anleger, die in Platin investieren möchten, können dies beispielsweise mit dem Exchange Traded Commodity ETFS Physical Platinum ISIN DE000A0N62D7 | WKN A0N62D) des Emittenten ETF Securities tun.

Chart Platinpreis 12 Monate

Platinpreis

Ähnliche Beiträge

  • Goldkurs: Neue Rekorde Der Goldkurs setzt seinen Aufwärtstrend fort und hat neue Rekordstände erreicht. Gold ist so teuer wie nie zuvor, doch warum steigt der Goldpreis so stark? Am […]
  • Goldkurs im Aufwärtstrend Der Goldkurs befindet sich momentan in einem leichten Aufwärtstrend. Betrachtet man die bisherige Jahresentwicklung, so lässt sich seit Beginn des Jahres 2011 ein […]
  • Source – Neuer Anbieter von ETFs und ETCs Source, der neue Anbieter / Emittent von ETFs und ETCs , ist seit wenigen Tagen an der Börse Frankfurt mit insgesamt 35 handelbaren ETFs und ETCs vertreten. Der […]
  • Mehr als ein Piratenschatz – Gold beeinflusst unsere Wirtschaft Ganze 200 Billionen US-Dollar sind auf unserem Planeten am rotieren. Nur einen sehr geringen Anteil hiervon macht tatsächliches Bargeld aus, es wird beinahe […]
  • Goldkurs auf Rekordhoch Der Goldkurs befindet sich aktuell auf einem Rekordhoch. Eine Feinunze Gold kostet aktuell 945 Dollar. Der steigende Goldkurs ist unter anderem auch auf […]
  • Goldpreis steigt nach leichten Verlusten wieder Momentan steigt der Goldpreis wieder - Investoren gehen vermehrt Investitionen in das Edelmetall ein. Es ist noch nicht allzu lange her, als der Goldpreis im Juni […]
  • Anstieg der Preise für Gold, Silber und Kupfer Das lange Warten auf die Ergebnisse des EU-Krisengipfels führte an den Märkten zu großer Nervösität und auf der einen Seite zu einem meist schleppenden Handel und […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.